Gesundheitsnews

Gesundheitsnews

Was ist Misophonie?

13.09.2021

Wer unter einer Misophonie leidet, kann gewisse Geräusche kaum ertragen. Typische Beispiele hierfür sind Schmatzen, Kauen, Schluckgeräusche oder wiederholtes Klicken. Geräusche, die als unangenehm empfunden werden, können unabhängig von ihrer Lautstärke zu starken Reaktionen führen. Dabei reicht die Bandbreite der Emotionen von einfachem Missfallen bis hin zu starken Aggressionen.

Misophonie ist ein verhältnismässig junges Phänomen und in medizinischen und psychologischen Kreisen noch wenig bekannt. Bei Symptomen sollte der HNO-Arzt oder Hausarzt kontaktiert werden.

Zurück