Gesundheitsnews

Gesundheitsnews

Heisshunger vermeiden

28.03.2019

Man kann Heisshungeranfälle vermeiden, indem man einige Tipps beachtet:

  • Eine proteinreiche Ernährung macht langeanhalten satt. Zudem wird dadurch weniger Muskelmasse abgebaut und so bleibt der Kalorienverbrauch höher.
  • Wasser trinken kann Heisshunger vermeiden, indem es Durst stillt und somit eventuell ein fälschliches Hungergefühl vertreibt.
  • Mehr Ruhe und Entspannung sowie reichlich Schlaf können Stress entgegenwirken und so Heisshunger vermeiden.
  • Bewusstes Essen hilft auf den eigenen Körper zu hören. So lässt sich Heisshunger von richtigem Hunger unterscheiden und es können bessere Entscheidungen getroffen werden.

Zurück