KURZMELDUNGEN

KURZMELDUNGEN

Das Hitzetelefon – telemedizinische Beratung bei Hitzebeschwerden

01.07.2020 07:00

Die Sommerhitze kann auch unangenehme Nebenerscheinungen mit sich bringen: Mit dem Medgate-Hitzetelefon helfen wir Ihnen, diese zu vermeiden und zu überstehen.

Für viele ist die sommerliche Hitze zugleich Segen und Fluch. Gerade im Hochsommer überschreiten die Temperaturen oft 30 Grad. Das hemmt nicht nur das Konzentrationsvermögen, sondern kann auch zu Hitzekrankheiten führen: Der Sonnenstich kann zum Beispiel bei starker Sonneneinstrahlung relativ schnell entstehen. Die möglichen Folgen davon sind Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Kurzatmigkeit und Herzrasen. Insbesondere auch Babys, Kleinkinder und Senioren können bei der Hitze gefährdet sein.

Medgate: Prävention und Behandlung von Hitzebeschwerden

Sind Sie auf Hitze anfällig und möchten in Erfahrung bringen, wie Sie allfälligen Hitzekrankheiten vorbeugen können? Vermuten Sie, dass Sie bereits an einem Sonnenstich oder Hitzekrampf leiden? Dann vereinbaren Sie eine Arztkonsultation per Telefon oder Video mit dem Medgate-Ärzteteam. Die Ärztinnen und Ärzte gehen ganz individuell auf Ihr Anliegen ein und beraten Sie umfänglich – von den ersten Anzeichen, auf die Sie achten sollten, bis hin zu konkreten Behandlungsempfehlungen.

Hitzetelefon: Vereinbaren Sie eine Konsultation mittels Medgate App

Nutzen Sie bei vermuteter Hitzekrankheit direkt und unkompliziert die Medgate App. Laden Sie die App herunter und vereinbaren Sie einen Termin für die ärztliche Beratung. Falls Sie zum Beispiel einen Sonnenbrand oder Hitzeödem haben, können Sie dabei auch gleich Fotos der betroffenen Körperstelle gesichert übermitteln.

Die Medgate-App erleben